OPC Foundation - Web-Seminar MES im FOKUS

Title
Direkt zum Seiteninhalt





OPC Foundation
Aufgehorcht: „MES mit OPC UA enabled“ reicht nicht! Die nächsten 3 Schritte


Seit den ersten verfügbaren Produkten im Jahr 2007 hat es keinen Bruch der OPC UA Kompatibilität gegeben und der IEC Standard hat sich rasant verbreitet: Es gibt heute kaum eine SPS, ein Visualisierungssystem oder ein MES-System ohne OPC UA im Angebot.

Alles gut also? Nein! Diese Vortrag soll die MES-Anbieter und -Nutzer aufwecken und für die erweiterten Möglichkeiten von OPC UA sensibilisieren: Anwender lernen warum Sie diese Features bestellen sollten - Anbieter erfahren warum ihre OPC UA Produkte zügig aufgerüstet werden sollten. Sagen Sie später nicht, es hätte ja jemand vorher mal Hinweise geben können!

Ein Anwender-Report mit 190.000 OPC UA Datenpunkten angebunden an die IT rundet den Vortrag ab.


Stefan Hoppe
Präsident & Geschäftsführer


Kontakt:
Weitere Informationen: https://opcfoundation.org
OPC Foundation
Die OPC Foundation fördert seit 1996 die Entwicklung und Einführung des OPC Informationsaustauschstandards. Als Advokat und Verwalter dieser Spezifikationen ist die Mission der OPC Foundation Anbieter, Endkunden und Softwareentwickler dabei zu unterstützen, die Interoperabilität ihrer Fertigungs- und Automatisierungsresourcen zu erreichen. Die OPC Foundation hat sich zum Ziel gesetzt die besten Spezifikationen, Technologien, Prozesse und Zertifizierung bereitzustellen, um die Interoperabilität zwischen unterschiedlichen Herstellern und unterschiedlichen Plattformen sicher und verlässlich von eingebetteten Systemen bis hin zur Cloud für Unternehmen sicherzustellen. Die Foundation unterstützt über 810 Mitgliedern aus der ganzen Welt in den Bereichen Industrielleautomatisierungstechnik, IT, IoT, IIoT, M2M, Industrie 4.0, Gebäudeautomatisierung, Werkzeugmaschinen, Pharmazie, petrochemischer Industrie und Smart-Energy beim Erreichen dieses Ziels.
Zurück zum Seiteninhalt